Übersicht Installation und Einrichtung Fragen / Antworten zur Download Version

Bis zur Fertigstellung des Entwicklerbereiches, stellen wir Ihnen auf dieser Seite zu häufigen Fragen ein paar Antworten bereit.

Installation

Hinweise für die Installation auf Virtual Server Systemen

Sie möchten XELOS auf einem VPS, vServer o.ä. installieren und haben Probleme? Beachten Sie bitte dass viele Anbieter dieser Systeme schon eine Konfiguration vorgeben und diese evtl. im Konflikt mit unserer Anleitung steht. Es ist meist möglich ein VPS System zu wählen was NICHT vorkonfiguriert ist (minimal Installation), dieses Image wird weniger Probleme bereiten, ansonsten könnten folg. Hinweise nützlich sein:

  • Problem: Befehle auf der shell zeigen Fehler wie "libdl.so.2: cannot open shared object file: Error 23"?
    Lösung: Sie haben bei Ihrem Hosting-Anbieter vermutlich ein Prozess/Open Files Limit, welches so niedrig gesetzt ist, dass die Standardinstallation an diese Grenzen stößt. Bitte beachten Sie dass schon die Standardinstallation von NGINX, PHP-FPM + MySQL dafür ausgelegt sind, dass Sie mit mehreren hundert bis tausenden Nutzern verwendet werden können (Entsprechend sind diese Performance bestimmenden Werte relativ hoch gesetzt).
    Empfehlung: Verwenden Sie ein VPS Paket, welches min. 500 Prozesse und 10000+ OpenFiles erlaubt
     
  • Problem: HTTPD/Apache ist schon installiert (z.B. weil PLESK installiert ist).
    Lösung: Erzeugen Sie im Konfigurationsprozess eine Apache Konfiguration und deaktivieren Sie NGINX/PHP-FPM Services da sonst die gleichen Ports belegt werden. (Die Ressourcen auf diesen Systemen sind meist knapp, daher ist ein Parallelbetrieb von Apache/NGINX nicht zu raten. Für größere Server stellt das kein Problem dar und Sie könnten NGINX einfach eine andere IP zuweisen)
     
  • Problem: mySQL Passwort ist unbekannt, Sie können die Datenbank nicht via shell administrieren (Häufig da die DB von vorinstallierter Software verwendet wird und vorkonfiguriert wurde).
    Lösung: Bitte wenden Sie sich an Ihren Anbieter, um zu erfahren wie Sie eine eigene Datenbank erstellen können (meist via PLESK Panel).
     
  • Problem: Der ionCube Loader ist nicht installiert worden, das Konfigurationskript wird nicht gestartet.
    Lösung: Bitte prüfen Sie ob eine alte Version schon installiert ist, aktualisieren Sie evtl. das Paket manuell.
     
  • Problem: XELOS meldet, dass die MySQL Timezone Tabelle nicht verfügbar oder leer ist. Dies führt ggf an mehreren Stellen im System zu unvorhergesehenem Verhalten.
    Lösung: Zugriff auf die Timezone Tabelle wird Ihrem Datenbanknutzer während der xelos.net Installation automatisch gewährt. Ob dieser Zugriff tatsächlich gesetzt ist können Sie mittels des SQL Statements "SHOW GRANTS FOR '<XELOS_DB_USER>'@'localhost'" überprüfen. Sollte die mysql.time_zone Tabelle verfügbar sein, ist es möglich dass diese nicht richtig gefüllt ist. Sie können mittels des Shell Befehls "mysql_tzinfo_to_sql /usr/share/zoneinfo | mysql -u root mysql" die Datenbank mit den System Timezones füllen.
  • Problem: Es konnte keine IP an die XELOS Instanz vergeben werden.
    Lösung:​ Es kann beim der Start der Virtual Machine dazu kommen, dass keine IP an die Systeminstnaz von XELOS vergebne werden kann. Ursache hierfür ist meist, dass z.B. das Netzwerk mit festen IP-Adressen versehen wurde und DHCP keine Verwendung findet. In diesem Fall muss der VM mitgeteilt werden, dass sie sich die IP mit dem Rechner teilen muss. Die Standardeinstellung für den IP-Bezug der XELOS VM ist Bridge und sollte in diesem Fall auf NAT ( Network Adress Translation geändert werden.
     
  • Problem: Cronjob Konfigurationsfehler bei XELOS Initialisierung.
    Lösung:​ Während der XELOS VM Initialisierung in Ihrem Browser, kann es während der Cronjob Konfiguration zu Fehlern kommen. Sollte dies der Fall sein, warten Sie 1-2 Minuten bevor Sie weitere Aktionen durchführen und versuchen Sie die Seite über den Refreshbutton oder durch Druck der "F5"-Taste zu erneuern. Die Cronjobs sollten nun korrekt konfiguriert werden.
 

Ich sehe nur "Welcome to NGINX"?

Bitte die default.conf unter /etc/nginx.d/default.conf entfernen.

 

Browser meldet "Seite konnte nicht gefunden werden.."

Bitte stellen Sie sicher dass Ihre Firewall den Zugriff auf Port 80/443 zulässt und der Webserver gestartet ist. Beispieleintrag in den IPTables wäre

-A INPUT -m state --state NEW -m tcp -p tcp --dport 80 -j ACCEPT

 

Fehler: "502 Service is busy"

Bitte starten Sie PHP-FPM. Stellen Sie sicher, dass die Listen-Direktive im php-fpm.d/xelos.conf pool dem nginx backstream entspricht.

 

Fehler "500 An Error occurred"

Ist der mysqld Server gestartet? Stimmen die Zugriffsdaten in der system/config/config.custom.php?

 

Administration

Die Änderung von Konfiguration/Einstellung XY zeigt keine Wirkung?

Bitte Cache leeren. Stellen Sie sicher dass der Crontab läuft. Gibt es Fehlermeldungen im Error Log?

 

Sonstiges

Gibt es auch ein Repository für <Distro/Version>?

Im Augenblick leider noch nicht. Wenn die Nachfrage es rechtfertigt, könnte sich das natürlich ändern.

 

Warum ist XELOS  nicht OpenSource? Warum ist XELOS kodiert?

Long Story short: Wir haben uns im ersten Schritt für diesen Weg entschieden.

 

Kann ich meine XELOS Installation durch eigene Entwicklungen erweitern?

Selbstverständlich und gerne. Wir arbeiten gerade an der Erstellung entsprechender Tutorials und einführender Dokumentation. Für einen ersten Einblick kann schon jetzt über den Systemupdater ein Paket mit Beispiel-Code installiert werden. Die Beispiele sind nach Download unter /vendor/blueend zu finden.

Ein Auszug aus unserer DEV-Doku (wird es nur in englisch geben):

Example 01: Beat the System

This example is primarily for your learning experience and to help starters find a quick way to get custom content into the xelos.net system. The module consists only of the most basic and required files (2 files to be exact). We don't like to "enforce" our way of thinking on your way of programming and this example will show you an easy way to execute standard PHP code within xelos.net.

We strongly advise you to get familiar with the framework though to get the most out of the system and use its full potential.

The example is located under vendor/blueend/example_beat_the_system and shows howto..

  • Get your custom code running in under 2 minutes
  • Use standard PHP code instead of xelos.net functions if you wish to do so
  • "Beat the system" if you need to (e.g. when you cannot find a function/component to do the job you are envisioning..)  

Example 02: Simple Survey

The simple survey shows the basic concept of a simple xelos.net module. In contradiction to the first example, this module will show you how to get organized and start the first xelos.net UI components for quick results.

The code shows:

  • Basic Module Structure, MVC Pattern
  • Basic Database Structure and usage of Models
  • Usage of Simple Forms, CRUD Tables (Table Editor), Security Policies You can find the example under
vendor/blueend/example_survey  

 

Wie kann ich den XELOS Support erreichen?

Den XELOS Support erreichen Sie standardmäßig unter der Email-Adresse support@xelos.net. Falls Sie noch weitere Informationen zum XELOS Support wünschen, finden Sie diese in unsere Support Rubrik im XELOS Handbuch.

Ich habe Lob, Kritik, Wünsche und Anregungen - wo werde ich die los?

Wenden Sie sich an uns per Telefon oder werden Sie Ihre Wünsche, Kritik uns Anregungen auch  via email los.

Zudem sind wir mehrmals im Jahr auf zahlreichen Messen und Kongressen. Sie haben so die Möglichkeit unser Produkt kennenzulernen, mit uns persönlich ins Gespräch zu kommen und Fragen zu unserem Produkt zu stellen. Informieren Sie sich auf unserer Homepage unter www.xelos.net, wo wir demnächst sind.


Sie benutzen noch kein XELOS Social Workplace?

Jetzt informieren!

Durch klick auf den Link "jetzt informieren", gelangen Sie auf unsere Produktseite "xelos.net".