Zurück zu System Administration

Konfigurationssets

Admin Dashboard Experten Konfiguration Konfigurationssets

Dieser Artikel behandelt die Anlage und Definition von Konfigurationssets, mit denen sich unterschiedliche Konfigurationswerte pro Benutzer und/oder Benutzergruppe anwenden lassen.

Fälschlich definierte Konfigurationssets können zu internen Fehlern führen, weshalb Vorsicht bei der Verwendung der Regeln geboten wird.

Konfigurationsset anlegen

Experten Konfiguration Konfigurationssets Bedingungskonfiguration

Hier finden Sie eine Auflistung aller bereits erstellten Bedingungskofigurationen.

config set list						Doc Files

Eine Bedingungskonfiguration verwendet Bedingungen, beispielsweise, ob sich ein Nutzer in einer bestimmten Nutzergruppe befindet, um verschiedene Konfigurationen anzuwenden.

+ Neue(r) Regel fügt eine neue Regel hinzu, die zukünftig auf Nutzer angewendet wird, um von Konfigurationen Nutzen zu machen.

config_set_neue_regel.png						Doc Files

Geben Sie nun der Regel einen Namen, der aussagekräftig genug ist.
Im Textfeld darunter steht bereits $matching = true;. Dieser Ausdruck führt später dazu, dass eine Regel erfolgreich angewendet werden kann.

Unter dem Textfeld finden sich mehrere Beispiele, wie solche Regeln aussehen können.
Für eine Abfrage auf eine Nutzergruppe eignet sich daher zweite Beispiel, in dem if ($user->in_group('admin')... steht. Damit würde geprüft werden, ob sich der aktuelle Nutzer in der Gruppe der Administratoren befindet.

Die Regel würde sich somit auf alle Benutzer, die sich in dieser Gruppe befinden, auswirken. Was genau sich auswirken soll und wie dies definiert wird, wird im nächsten Schritt erklärt.

Werte eines Konfigurationssets definieren

Die Werte in Konfigurationssets bestimmen, welche Werte der Konfiguration für die Regel angewendet werden sollen.

Für das Beispiel der Konfiguration für Externe wird dort eine alternative Startseite definiert.
Das könnte insbesondere dann interessant werden, wenn es einen Registrierungsprozess im System geben soll.

config_set_values.png						Doc Files

Die Variable lässt sich hier als Freitext eingeben. Nach der erstmaligen Speicherung werden die Variablen über die Autocompletion vorgeschlagen.
Dabei handelt es sich um die jeweilige Konfigurationseigenschaft/-variable, dessen Wert es anzupassen gilt.
 

Der Typ beschreibt, wie der Wert gespeichert werden soll.
value ist empfohlen, da dieser Typ die größte Kompatibilität mit den Werten aufweist.

Zuletzt muss der Wert noch definiert werden.
Für dieses Beispiel muss die Instanz (cms), dessen Befehl (show) und die URL-Eigenschaft der anzuzeigenden Seite (Externe_Startseite) eingetragen werden.

Speichern und Zurück leitet zur Übersichtsseite zurück, auf der wiederum der neu angelegte Wert bearbeitet, oder ein neuer Wert angelegt werden kann.

Sobald die Speicherung des Wertes abgeschlossen wurde, tritt die Regel mit den definierten Werten in Kraft.

Sie benutzen noch kein XELOS Social Workplace?

Jetzt informieren!

Durch klick auf den Link "jetzt informieren", gelangen Sie auf unsere Produktseite "xelos.net".