Zurück zu Translation

Konfiguration

Admin Dashboard Translation Konfiguration

Sprache

Damit die automatischen Übersetzung funktioniert, muss die Option: Internationalen Modus aktivieren zwingend aktiviert sein. Außerdem müssen alle verfügbaren Systemsprachen aktiviert sein.

Appearance

Mit Hilfe der Option Enable Inline-Translations wird die automatische Übersetzung von Inhalten an der entsprechenden Stelle ermöglicht. Ist diese Option deaktiviert, wird der originale Text nicht automatisch übersetzt. Nutzer können diesen Parameter mittels Ihren Einstellungen unter Auto Translation Settings überschreiben

Die Option Disable Inline-Translation for Locales gibt an, welche Locales (z.B. EN_GB) nicht automatisch übersetzt werden sollen. Stattdessen werden Inhalte in der erkannten Locales im Original angezeigt. Nutzer können diese Locales in Ihren Einstellungen unter Auto Translation Settings überschreiben.

Search

Wenn die Option Translate Search Index aktiviert ist, werden von der Suche indizierte Inhalte automatisch in alle im System verfügbaren Sprachen übersetzt. Inhalte können somit auch in anderen Sprachen gefunden werden.

Sollte diese Option geändert werden, muss eine Reindizierung des Dokumentenverzeichnis durchgeführt werden, damit der Suchindex entsprechend aktualisiert wird.

Diese Option nutzt die angebundene API entsprechend intensiv und kann erhöhte Kosten verursachen.

API: General

Disable Background Translations verhindert, dass der Hintergrundprozes keine Übersetzungsanfragen an die angebundenen API sendet. Sollte in der angebundene API ein Mechanismus zur Kostenkontrolle implementiert sein, wird diese Option aktiviert, sobald die Quota 98% des verfügbaren Volumens erreicht. Diese Option kann nur manuell deaktiviert werden.

Mit der Translation API Auswahl kann die gewünschte API ausgewählt werden. Bei Auswahl einer API muss dann natürlich auch in der entsprechenden Sektion die erforderlichen Zugangsdaten (z.B. ein API key) eingetragen werden.

Unterstützte APIs:
  • Google: beta
  • Transperfect: stable
  • DeepL.com: stable

Sollte die Option Translate on Demand only aktiviert sein, werden Übersetzungen von inline Inhalten nur für die jeweils angeforderte Sprache ausgeführt. Bei deaktivierter Option werden Übersetzungen für alle Sprachen angefordert. 

Mit der Einstellung der Anzahl von Max API Threads kann bestimmt werden, wie viele parallele Anfragen maximal an die API gesendet werden sollen.

Sie benutzen noch kein XELOS Social Workplace?

Jetzt informieren!

Durch klick auf den Link "jetzt informieren", gelangen Sie auf unsere Produktseite "xelos.net".